Welsh C
geb. 2018
Stockmaß: 140 cm
Anerkannt für Weser-Ems, Westfalen, Hannover und Rheinland
frei von FFS, CA und PSSM
Züchter: Peter Jones, Llandysul, UK
Besitzer: Erik Olsen, Raddestorf
Besamungstaxe: 250 €
Trächtigkeitstaxe: 200 € am 60. Tag

Menai The Commodore war im Jahre 2019 Sektionssieger Welsh C bei der IG Welsh Regionalschau Baden-Württemberg. Im Februar 2021 wurde er vom Pferdestammbuch Weser-Ems gekört, in 2022 erfolgte die Anerkennung vom Ponyverband Hannover. Sein 2-Tage-Test ist für 2022 geplant.

Aufgrund seiner Größe bietet sich Commodore sowohl für die C- als auch für die D-Zucht an.

Da er extrem rittig und nervenstark ist sowie neben seinen ausgeglichenen guten Grundgangarten auch über eine sehr gute Springanlage verfügt, empfiehlt er sich sowohl für die Zucht herausragender Sportler wie auch alltagstauglicher Kinderponies mit dem gewünschten Schick und Welsh-Charme.

Commodores Vater Menai Calon Lan ist in Großbritannien mehrfacher Champion, u. a. war er 2007 dreijährig Youngstock Champion der Glanusk Stallion Show, 2008 Champion Ridden bei der Lampeter Stallion Show oder 2013 Supreme Champion bei der Bridgend County Show.

Die Mutter Menai Lady Carmine brachte auch die gekörten Hengste Menai Cavalier (v. Tyreos Survivor) und Menai The Commodore (v. Menai Calon Lan, s.o.). Aus dem Stutenstamm gingen zahlreiche weitere Showponys und Showsieger in Großbritannien, Skandinavien, den USA und Kanada hervor.

Fotogalerie

Videos

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden