Das Gestüt Lichtenmoor

Das Gestüt Lichtenmoor wurde im Jahr 2013 von uns  gegründet. Als passionierte Reiter legen wir besonderen Wert auf hohe sportliche Werte und eine vielseitige Veranlagung unserer Vererber. Auf den Hof aus dem Jahre 1753 zog zunächst der erste Deckhengst „Royal Cavalier“ ein.

 

Schritt für Schritt wurde der Bereich der Hengstaltung erweitert. Eine Besamungsstation mit modernem Labor errichteten wie im Jahr 2014 und im gleichen Jahr erwarben wir „Gentleman“ – mit herrlichem Typ und fantastischen Grundgangarten ausgestattet – im Rahmen der Hannoveraner Hauptkörung.

 

2015 freuten wir uns außerordentlich über den Erwerb des sehr sportiven Springhengstes „Stakkolensky“ beim Verdener Hengstmarkt. Sensationell war der Start ins Jahr 2016 mit dem souveränen Abschneiden unseres Hengstes „Gentleman“ bei der Sportprüfung für gekörte Hengste. Auf Anhieb stelle Gentleman mehrere Sieger- und Auktionsfohlen.

 

Das erfolgreiche Jahr 2016 wurde komplettiert durch die Körung unseres Youngsters „Cascador“.

 

2017 – was für ein Jahr!

Unser Springcrack Stakkolensky demonstrierte mit dem Sieg seiner Hengstsportprüfung sein überragendes Vermögen und seine Perspektive als Top-Springpferd!

Cascador absolvierte einen sehr guten 14-Tage-Test und zeigte eindrucksvoll seine Doppelveranlagung!

Nicht zu toppen war die Saison von Gentleman! Er qualifizierte sich mit Siegen zum Bundeschampionat, konnte die Finalqualifikation gewinnen und beherrschte das Teilnehmer­­-

feld von Beginn an. Den Grundstock legte er mit seiner ständigen Reiterin Sandra Auffarth bereits in der Dressur und im Parcours-springen. Als Führende kamen sie ins Geländefinale und wurden mit einem noch nie dagewesenem Endergebnis Bundes­­champion der 5jährigen Vielseitigkeitspferde 2017! Als krönender Saison­abschluss folgte noch die Auszeichnung mit dem begehrten Namenszusatz FRH.

 

Wir versuchen auch im Jahr 2018 an die bisherigen Erfolge anschliessen zu können und hoffen Ihren Geschmack mit den neu hinzugekommenen Hengsten getroffen zu haben!